ELC Efficient Language Coaching ®

Rachel M. Paling

Rachel M. Paling

 
Geschäftsführerin von Efficient Language Coaching

Rachel Marie Paling gründete Efficient Language Coaching im Jahr 2008. Vor über 20 Jahren fing Rachel an Englisch als Fremdsprache für Erwachsene zu unterrichten, als sie nach Spanien gezogen war, wo sie von 1983 bis 1995 lebte. Nachdem Sie an der Universität von Sheffield (GB) einen B.A. Honours in Jura und Spanisch (mit besonderer Auszeichnung in gesprochenem Spanisch) erhielt, machte sie ihren Master-Abschluss in Human Rights and Democratization (EMA) an der Universität von Padua , Italien, sowie an der Ruhr-Universität Bochum. Sie setzte ihr Studium fort und wurde im Jahr 2003 Solicitor (Anwalt im Vereinigten Königreich). Anstatt jedoch eine berufliche Laufbahn als Anwältin zu verfolgen, entschied sie sich, stattdessen ihre Erfahrung im Unterrichten, ihre Spezialisierung auf den Businessbereich sowie auch ihr juristisches Fachwissen zu kombinieren, um eine neue Art von Training zu erschaffen – somit legte Rachel fortan ihren Schwerpunkt auf das spezialisierte Language Coaching. Zwischen 2003 und 2009 arbeitete Rachel als selbstständig tätiger Language Coach in Europa, schwerpunktmäßig in Deutschland und Italien, wo Rachel ihr Italienisch perfektionierte und auch anfing, Deutsch zu lernen. In diesen Jahren begann Rachel ihre Ausbildung als „Coach“ und absolvierte zunächst das Advanced Diploma in Life Coaching und fuhr dann mit der Ausbildung durch Results Coaching Systems fort. Mittlerweile hat Rachel ihren Wohnsitz in Deutschland und ist als Coach für Rechtsenglisch und Business English tätig und gibt Seminare zu allen Themen mit Spezialisierung auf Präsentationen und öffentliches Sprechen, Geschäftliche Kommunikation und kulturelles Training (Englisch). Sie bietet auch One-to-One Coaching an (individuelles Einzelcoaching), um Kunden dabei zu helfen, ihre Ziele zu erreichen und zu verwirklichen. Unter ihren Kunden befinden sich Vorstandsmitglieder, Führungskräfte, Rechtsanwälte, Politiker, Journalisten etc.. Angetrieben durch ihre Faszination für Sprachen spricht Rachel nun Englisch, Spanisch, Italienisch, Deutsch (weiterhin im Lernprozess), („eingerostetes“) Französisch, ein wenig „eingerostetes“ Katalanisch, hat Grundkenntnisse des Arabischen und ist nun dabei, Russisch zu lernen. Im Zusammenhang mit dieser Faszination steht auch immer die Frage, wie Sprache und Kultur unseren Kunden vermittelt werden können und wie man wirklich erfassen kann, was genau Language Coaching eigentlich ist. Rachel hat jetzt den ersten Language Coaching Certification Course konzipiert und umgesetzt, den weltweit ersten Kurs, der Teilnehmer zum Language Coach ausbildet und auch durch die ICF (International Coach Federation) akkreditiert ist.